Informationen zur Maskenpflicht

Es gilt am Gymnasium Altenholz derzeit eine grundsätzliche Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung ÜBERALL und JEDERZEIT im Schulgebäude, nicht jedoch im Außenbereich.

Es gibt einige wenige Ausnahmen, bei denen IMMER ein Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen gehalten werden muss:

  • beim Sportunterricht, wenn der Mindestabstand sichergestellt ist
  • in von einer Lehrkraft organisierten Essens- und Trinkpause (während der Stunde)
  • bei Referaten und mündlichen Vorträgen (nur die vortragende Person!)
  • bei Klausuren / Klassenarbeiten, die länger als 2 Stunden dauern
  • kurzfristig für einzelne Schüler*innen mit Genehmigung einer Lehrkraft
  • in bestimmten Unterrichtssituationen für alle Schüler*innen mit Genehmigung der Schulleiterin

Für Lehrkräfte und an der Schule tätige Personen gilt die Maskenpflicht ebenfalls, allerdings nicht, wenn sie sich allein in einem Raum befinden. Auch für sie ein ständiger Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen!

Gäste der Schule (dazu gehören auch Eltern!) müssen jederzeit eine Maske tragen, für sie gelten keine Ausnahmen.

WICHTIG: Unter einer MNB wird stets eine OP-Maske bzw. FFP2-Maske verstanden - selbstgenähte "Community-Masken" sind künftig nicht mehr zulässig.