Informationen zum Testen und Impfen an unserer Schule

TESTEN

Das Gymnasium Altenholz darf von ungeimpften Personen nur mit einem aktuellen (höchstens 3 Tage alten) negativen Corona-Test betreten werden.  Am besten führen die Schülerinnen und Schüler diesen Test morgens zu Hause durch und lassen ihn sich durch eine von den Eltern unterschriebene Selbstauskunft bestätigen: pdfFormular_Selbstauskunft.pdf. Allen anderen wird die Durchführung des Selbsttests während der Unterrichtszeit in der Schule ermöglicht, und zwar in der Regel am Montag und am Mittwoch. Hierzu ist bei Minderjährigen die schriftliche Einverständniserklärung der Eltern nötig: pdfEinwilligungserklärung_Selbsttest_GAHZ.pdf

IMPFEN

Zwischen den Sommer- und Herbstferien werden wir mit Hilfe eines mobilen Impfteams jeder Schülerin und jedem Schüler ab 12 Jahren ein Impfangebot (Biontech/Pfizer) in der Schule unterbreiten. Damit setzen wir eine Initiative des Bildungsministeriums um. Auf dessen Internetseite sind auch alle wichtigen Informationen zu diesem Impfangebot zusammengestellt: www.schleswig-holstein.de/coronavirus-schulimpfung 

Die beiden Impftermine für die Erst- und Zweitimpfung werden in der Schule stattfinden.  Der genaue Termin wird jeweils ca. 1 Woche zuvor per IServ-Mail angekündigt. Er wird voraussichtlich am Nachmittag (außerhalb der Schulzeit) liegen.

Anmeldeschluss für die Impfung war der 7.8. . Alle weiteren Informationen erfolgen über die IServ-Adresse der Schülerin bzw. des Schülers. Wer später doch noch von der Impfung zurücktreten möchte, kann das selbstverständlich tun. Eine spätere Anmeldung ist hingegen nicht mehr möglich, auch nicht als "Ersatz" für eine Absage. 

Das Ministerium hat unter der kostenlosen Rufnummer 0800-449 0 449 (08:00 bis 20:00 werktags) eine Hotline eingerichtet, bei der sich Familien ärztlich bzgl. der Impfung beraten lassen können.