Nachrichten

Beeindruckende Drehtür-Projekte präsentiert

Drehtür 2019 webVor drei Jahren wurde an unserer Schule das "Drehtür-Modell" eingeführt. Es ermöglicht besonders begabten und leistungsbereiten Schülerinnen und Schülern aus allen Klassenstufen,  während des Schulvormittags an besonderen, selbst gewählten Projekten zu arbeiten.  Am Freitag wurden die 20 diesjährigen Drehtür-Projekte dem schulinternen Publikum präsentiert. Ein Blick ins Programm zeigt die große Vielfalt der Fragen, denen die Schülerinnen und Schüler nachgegangenen sind: pdfPräsentation-Ablauf-2019.pdf

Herzlichen Dank an alle Kolleginnen und Kollegen, die die Projekte als Mentoren begleitet haben, und natürlich an unseren Koordinator für Begabtenförderung Herrn Frese!

 

Gleich neun 1. Plätze bei Mathematikwettbewerb

Karnguru 2019Am Mathematik- Wettbewerb "Mathe-Känguru" beteiligten sich auch in diesem Jahr fast 1 Million Schülerinnen und Schüler. Nun liegen die Ergebnisse vor, und das Gymnasium Altenholz hat sensationell abgeschnitten! Dies gilt insbesondere für die Klassenstufe 5: Während im Bundesschnitt nur 0,3% der Teilnehmer über 100 Punkte erreichen (und damit einen 1. Platz), waren es in unseren Fünften durchschnittlich 5,7%, in der Klasse 5d (Mathelehrer Herr Donst) sogar 22,2%!

Wir gratulieren den Gewinnern und danken Herrn Frenz für die reibungslose Organisation des Wettbewerbs!

An die Geräte – fertig – los!

BJS GT 1 4 19Traditionsgemäß fanden die Bundesjugendspiele Gerätturnen für die 6. und 7. Klassen in der Woche vor den Osterferien statt. Ob nun am Balken, Reck, Sprung, Barren oder den Ringen, alle Schülerinnen und Schüler zeigten ihr turnerisches Können mit unterschiedlichen Schwierigkeiten und technischen Ausführungen an ihren drei Paradegeräten.

Ausgerichtet von der Fachschaft Sport gilt ein ganz besonderes Dankeschön dem Wahlpflichtkurs Sport der 9. Klassen und den Schülerinnen, die mit ihrem engagierten Einsatz als Kampfrichter, Riegenführer oder im Rechenbüro für einen harmonischen und reibungslosen Ablauf der Veranstaltung sorgten. Ohne diese Unterstützung wären derartige Veranstaltungen nicht denkbar.

Ukraine-Austausch rückt näher

UkraineFoto: KN/ v. Schmidt-Phiseldeck25 Jahre nach Beginn der Schulpartnerschaft zwischen dem Gymnasium Altenholz und dem Gymnasium Nr. 59 in Kiew reist wieder eine Schülergruppe unseres Gymnasiums in Begleitung von Marieke Most und Henning Schröder zu unserer Partnerschule in die Ukraine. Neben zahlreichen touristischen Attraktionen dieser geschichtsträchtigen Millionenstadt erwartet die 12 deutschen und 12 ukrainischen Schülerinnen und Schüler interessante und herausfordernde Projektarbeit zu den akuten Veränderungen in diesem krisengeschüttelten Land.
Zur Vorbereitung auf die Projektarbeit vor Ort machen sich alle Austausteilnehmer im Rahmen eines Fachtags mit den Veränderungen seit der „Revolution der Würde“ – besser bekannt als „Euromaidan“ – im Jahr 2013/2014 vertraut. Vor Ort werden sie sowohl Kiews Bürgermeister Vitali Klitschko als auch Hinterbliebene der Todesopfer vom Euromaidan treffen.
Großzügig gefördert werden der Austausch und die Projektarbeit von der Stiftung West-Östliche Begegnungen und dem PAD.

Die Kieler Nachrichten berichteten (KN/ v. Schmidt-Phiseldeck): pdfKN_2019_04_03_Ukraineaustausch.pdf

3. Platz bei Landesmeisterschaften

WK4 dritter PlatzUnser Volleyball Wk4 Team hat sich beim Landesentscheid von "Jugend trainiert für Olympia" sehr gut geschlagen und belegte in Eckernförde einen achtbaren 3. Platz!

Für unsere Schule spielten: Arius Timm, Tilly Fehrke, Jorve Skrabs, Jesper Grütter, Mattes Beese und Bartosz Neumann.

Wir gratulieren dem Team und Ihrem Trainer Matthes Behlen zu diesem Erfolg!

Rekordbeteiligung an Mathematik-Wettbewerb

Karnguru 2019Der renommierte bundesweite Schulwettbewerb "Känguru der Mathematik" findet in diesem Jahr zum 25. Mal statt: Was im Jahr 1995 mit 3 Schulen und 184 Teilnehmern begann steigerte sich in dieser Zeit auf 11250 Schulen und 911.000 Teilnehmer im Jahr 2018!

Am Gymnasium Altenholz knobeln heute 360 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 5-7 an den kniffeligen Aufgaben - wir drücken euch die Daumen!

ERfolgreiche Turnerinnen bei Landesmeisterschaften

JtfO Turnen 2019Bei den Landesmeisterschaften im Turnen des Schulwettbewerbs Jugend trainiert für Olympia hat unsere Schulmannschaft einen tollen 6. Platz (von 13) erreicht! Geturnt wurde an den Geräten Stufenbarren, Schwebebalken, Boden und Sprung.

Janna, Lona, Julia, Neele und Lara (alle Klasse 8) sind Leistungsturnerinnen, die normalerweise in zwei unterschiedlichen Vereinen turnen. Als Schulmannschaft traten Sie nun erstmals für das Gymnasium Altenholz an.

Wir gratulieren herzlich zu dem Erfolg und sind stolz auf unsere fünf Schülerinnen!

Schüler gestalten Forschernacht mit

Forschernacht 2019Die Kooperation der drei Altenholzer Schulen hat viele Gesichter. Eines davon ist nur alle zwei Jahre zu beobachten und ist doch besonders herausragend: Die Forschernacht an der Claus-Rixen-Grundschule, an der sich auch die Chemie-AG des Gymnasiums sowie Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule mit eigenen Experimenten beteiligen.

Die Kieler Nachrichten berichteten in diesem Jahr ausführlich über diese mitreißende Aktion zur frühen MINT-Erziehung (KN/ v. Schmidt-Phiseldeck): pdfKN_2019_02_18_Forschernacht.pdf

Beeindruckendes und Bedrückendes, Mutiges und Ermutigendes zum Thema Wasser

Zebra 4 2 19Die Gewinner des 2. Schreibwettbewerbs "Zebra" lasen am vergangenen Freitag ihre Geschichten zum Motto "Wasser" vor.

In der Altersgruppe der 10- bis 12-Jährigen gewannen: Hannes Bock-Müller, Lennart Steinke und Kathrin Arslan. Sie erhielten, ebenso wie ihre älteren Mitschüler, Buchgutscheine und Urkunden. Isabell Wohlert und Rune Vollbehr siegten in der Altersgruppe 13 bis 15 Jahre. Katinka Widmayer und Pauline Tamminga räumten die ersten Plätze in der Altersgruppe 16 bis 19 Jahre ab.

Spannende (Vor)Leseunterhaltung ist auch beim nächsten Mal garantiert, wenn das Motto des 3. Schreibwettbewerbs lautet: ZUKUNFT

Informationsabend "Wir sind das Gymnasium Altenholz!"

Infoabend webAm vergangenen Mittwoch waren die Viertklässler aus der Region und ihre Eltern eingeladen, sich das Gymnasium Altenholz einmal aus der Nähe anzusehen und sich über das besondere Profil der Schule zu informieren.

Zu diesem besonderen Anlass hatten Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler und Eltern eine "Informationsmesse" im Schulgebäude vorbereitet, bei der die Kinder nicht nur Eindrücke aus unserem bunten Schulleben erhielten, sondern auch vieles selbst ausprobieren konnten. Die musikalischen Ensembles der Schule gaben Eindrücke aus Ihrer Arbeit. Ein besonderes Highlight wie in jedem Jahr: Die "Zauberschow" der Chemie-AG (Bild).

Herzlichen Dank an alle Beteiligten für ihr Engagement für unsere Schulgemeinschaft - nicht nur an diesem Abend!