Corona Informationen

Nachrichten

Konstantin gewinnt den Vorlesewettbewerb

Schulsieger Vorlesewettbewerb„Eine Woche voller Samstage“ – das wünschen sich bestimmt viele in dieser Zeit! Dies wurde heute kurzzeitig Wirklichkeit, als Konstantin aus der 6b aus dem Klassiker von Paul Maar im Rahmen des Vorlesewettbewerbs vorlas.

Der renommierte Wettbewerb des Deutschen Buchhandels fand aufgrund der Pandemie ohne Publikum statt: Zehn Sechstklässler*innen hatten sich zuvor in ihren Klassen qualifiziert und lasen beim Schulentscheid vor. Konstantin konnte die Jury überzeugen, da er sowohl seinen vorbereiteten Text als auch einen „Überraschungstext“ sehr sicher und gestalterisch vorlesen konnte.

Er wird als Schulsieger unsere Schule beim Kreisentscheid Anfang Februar 2021 vertreten: Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg, Konstantin!

Weihnachtsgruß aus der Cafeteria

Advent NaschiUnsere lichtdurchflutete, von einem herzlichen Team betriebene Cafeteria ist für unsere Schülerinnen und Schüler (und die Lehrkräfte sowieso!) ein wichtiger Wohlfühlort im Schulalltag. Aufgrund der Corona- Einschränkungen kann hier bereits seit vielen Wochen kein warmes Mittagessen mehr ausgegeben werden und auch der Aufenthaltsraum ist gesperrt, nur der Brötchenverkauf läuft noch weiter.

Um den jüngsten Schülerinnen und Schülern (Kl. 5 & 6) eine kleine Freude zu machen, hat das Cafeteria-Team nun 250 "Naschi-Tüten" gepackt und sie jedem Kind einzeln auf dem Schulhof überreicht. Viele von ihnen bedankten sich im Gegenzug mit selbstgeschriebenen Briefen und Karten für die gute Verpflegung und die freundlichen Gespräche im vergangenen Jahr.

Vielen Dank für diese tolle Aktion!

Schülerinnen verfassen Festschrift für Landtag

Landtag feiert mit Schueler BroschuereWas für eine Ehre: Inke, Jule, Anna und Stella haben im Rahmen des Schülerwettbewerbs "Umbruchszeiten - Deutschland im Wandel seit der Einheit" nicht nur einen Preis gewonnen - ihre Arbeit wurde sogar als Zeitschrift gedruckt und im Rahmen der offiziellen Jubiläumsfeiern des Schweriner Landtags verteilt!

Wer einmal eintauchen möchte in dieses spannende Kapitel der Geschichte Mecklenburg-Vorpommerns, kann sich die Zeitschrift hier downloaden: pdfLandtag-MV_Beitrag_komplett.pdf

Auch die Kieler Nachrichten berichteten von der großen Resonanz für diesen Wettbewerbsbeitrag (KN/ v.Schmidt-Phiseldeck): pdfKN_2020_11_26_Jubiläum_Landtag_Schwerin.pdf

Adventsvormittag der 5. Klassen

AdventsvormittagWenn im Forum der Schule der mächtige Weihnachtsbaum aufgestellt wird und die Klassenzimmer weihnachtlich geschmückt werden, dann beginnt in unserer Schule die schönste Zeit des Jahres – die Adventszeit! Und auch wenn in diesem Jahr viele größere Traditionsveranstaltungen ausfallen müssen (z.B. Sternsingen der Altenholzer Schulen, Dämmerschoppen der Bigbands, Weihnachtskonzert der Chöre und Orchester), hält das unsere Schülerinnen und Schüler nicht davon ab, es sich im kleinen Kreis gemütlich zu machen und sich auf die Vorweihnachtszeit einzustimmen: Am Adventsvormittag der 5. Klassen wurden bei Weihnachtsmusik Geschenke gebastelt und Grußkarten geschrieben. Der Pastor sowie der Vikar der Gemeinde gingen durch die Klassen, um eine Weihnachtsgeschichte vorzulesen und mit den Kindern ins Gespräch zu kommen.

Schokolade futtern für einen guten Zweck ... :-)

Slogan STop talkingAb dieser Woche wird in der Cafeteria eine leckere Vollmilchschokolade zu Gunsten von „Plant for the Planet“ verkauft! Plant for the Planet wurde 2007 als eine Schülerinitiative durch den damals 9-jährigen Felix Finkbeiner gegründet. Mittlerweile ist es eine weltweit vernetzte Organisation, die Kinder auf allen Kontinenten zu Klimabotschaftern ausbildet, Aufklärung bezüglich der Klimakrise betreibt und Baumpflanzprojekte initiiert, um ein bisschen Zeit in der Klimakrise zu gewinnen.
Hersteller und Händler „Der Guten Schokolade“ verzichten auf ihren Gewinn, daher gehen 20 Cent vom Verkaufspreis von 1 € direkt an das Projekt. Bereits für 1 € kann ein Baum gepflanzt werden - also 5 verkaufte Tafeln = 1 neuer Baum.
Für nähere Informationen achtet auf die Innenseite der Schokoladenverpackung.
(Ein Projekt der Sozial-AG)

3 Preisträger im Matheolympiade-Regionalentscheid

Matheolympiade 2020 webDie Mathematikolympiade (MO) ist ein bundesweit ausgetragener Wettbewerb für Mathematikfans, den viele unserer Schüler*innen bereits seit Grundschulzeiten kennen und der einen festen Bestandteil des Schuljahres am Gymnasium Altenholz darstellt.

In diesem Schuljahr haben sich gleich sieben (!) Altenholzer Gymnasiasten für die Regionalrunde qualifiziert. Drei von ihnen (Jenny, Leoni und Bjarne) erreichten einen erfolgreichen dritten Platz.

Herzlichen Glückwunsch an die Preisträger und ein großes Dankeschön an die schulische Koordinatorin des Wettbewerbs, unsere Kollegin Sabine Bartz-Todt!

Achtung Rutschgefahr!

HerbstlaubWir bitten in diesen Herbsttagen alle unsere Fahrrad fahrenden Schüler*innen, die aus Richtung Klausdorf und Dänischenhagen kommen, um erhöhte Vorsicht auf den Waldwegen:

Das Laub verdeckt die (teilweise hohe) Kante des geteerten Weges - fahrt bitte hintereinander in der Mitte des Weges - nicht nebeneinander!

Kontrolliert bitte außerdem, ob euer Vorder- und Rücklicht funktioniert und schaltet es ein!  

Gedenkminute für ermordeten Geschichtslehrer Paty

Trauer um PatyBlumen am Schuleingang, Quelle: WikipediaIn Paris - nur 30 km von unserer Partnerschule entfernt - wurde der Geschichtslehrer Samuel Paty ermordet, weil er seinen Schüler*innen im Unterricht eine Karikatur zeigte, durch die sich einige von ihnen in ihren religiösen Gefühlen verletzt fühlten. Diese Karikatur zeigt den islamischen Propheten Mohammed, der nach dem Glauben vieler Muslime nicht abgebildet und verspottet werden darf (wer sich die Karikatur dennoch ansehen möchte, klickt hier).

In dieser Stunde wollte Herr Paty mit der Klasse über die Meinungs- und Pressefreiheit in unserer Gesellschaft diskutieren. Konkreter Anlass war der Prozessauftakt zu den Anschlägen von 2015, die sich ebenfalls auf diese Karikatur zurückführen lassen. Es folgte eine Hetzkampagne im Internet gegen ihn, an der auch einzelne Eltern der Klasse beteiligt waren. Wenige Tage später wurde er auf offener Straße ermordet, nachdem Schüler ihn gegen Geld dem Attentäter beschrieben und gezeigt hatten.

Die Schulgemeinschaft des Gymnasiums Altenholz trauert mit der Familie und den Freunden, den Kolleg*innen und Schüler*innen von Samuel Paty. Wir sind geschockt von der brutalen Tat und stellen uns entschieden gegen das, was sie offenbar bewirken sollte - die Einschüchterung von Lehrkräften, die im Rahmen einer demokratischen Werteerziehung auch Themen zur Sprache bringen, die in der Gesellschaft und in den Elternhäusern kontrovers diskutiert werden.

 Wir beteiligen uns an der europäischen Gedenkminute am 2. November um 11.15 Uhr.

Gymnasium Altenholz wird erneut als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet!

Logo MINT 02Bedeutende Auszeichnungen werden Schulen nicht für alle Ewigkeit verliehen. Das bundesweite Label "MINT-freundliche Schule" muss beispielsweise bereits nach nur 3 Jahren neu beantragt und bestätigt werden. Eine Expertenkommission überprüft dann anhand von 14 Kriterien erneut , ob die Schule die Voraussetzungen für das Label auch weiterhin erfüllt.

Das Gymnasium Altenholz hat diese "Re-Zertifizierung" in den vergangenen Monaten erfolgreich durchlaufen und wird nun bei einer (digital veranstalteten) Ehrungsfeier in Berlin erneut mit dem Signet ausgezeichnet. Wir freuen uns sehr über diese Ehrung!

"MINT-freundliche Schulen" sind Schulen, die sich in hervorragender Weise durch Angebote in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik auszeichnen.

Schöne Herbstferien!

FerienWir wünschen allen unseren Schüler*innen, Lehrkräften und Mitarbeiter*innen eine schöne und erholsame Ferienzeit!

Alle diejenigen, die in den kommenden zwei Wochen in ein in- bzw. ausländisches Risikogebiet verreisen, beachten bitte anschließend die Hinweise für Reiserückkehrer:

pdfInfoblatt_Reiserueckkehrer.pdf

Einen kleinen Ausblick auf die Schulzeit nach den Herbstferien wagt Bildungsministerin Prien in Ihrem Brief zum Ferienbeginn:

pdfElternbrief_Ministerin.pdf