Schöne Sommerferien!

StrandWir wünschen allen Schülerinnen und Schülern sowie allen Lehrkräften erholsame Ferien nach diesem ungewöhnlich langen Schuljahr!

Am Montag, 5. September, starten wir mit dem pdfverkürzten Stundenplan ins neue Schuljahr 2016/17. Die neuen Fünftklässler werden einen Tag später, am 6. September, eingeschult - wir freuen uns auf euch!

Bitte beachten Sie, liebe Eltern, dass innerhalb der ersten Schulwoche die Anmeldung zu den Nachmittagsangeboten (Offene Ganztagssschule) zu erfolgen hat. Entsprechende Formulare werden am ersten Schultag von der Klassenlehrkraft ausgeteilt. Die Essenskarte für die Cafeteria können Sie gerne auch schon in den Ferien bestellen, nähere Informationen finden Sie unter dem entsprechenden Link auf dieser Homepage.

 

"Bunte Woche" zum Schuljahresausklang

BJS 2014 kleinDie letzte Schulwoche vor den Sommerferien ist geprägt von einer Vielzahl gemeinsamer Aktivitäten der Schulgemeinschaft: Nach einem sportlichen Auftakt in Form der Bundesjugendspiele Leichtathletik (Bild) am Montag folgt am Dienstag der allgemeine Wandertag, an dem die Klassen verschiedene Ausflüge in die Umgebung unternehmen. Die Fünftklässler zeigen ihren Mitschülern, Lehrkräften und Eltern am Mittwoch im Rahmen einer "Europa-Messe", wie bunt dieser Kontinent ist - und wie vielfältig seine kulinarischen Spezialitäten :-). Am Donnerstag findet dann der "Soziale Aktionstag" statt, an dem die Schülerinnen und Schüler sich in der Region sozial engagieren werden - zum Beispiel in der Flüchtlingshilfe. Donnerstagnachmittag findet zudem ein buntes Schulfest statt, dessen Erlöse dem Verein "Schüler Helfen Leben" zugute kommen werden. 

Den Abschluss bildet am Freitagvormittag eine große Schulversammlung in der Turnhalle, zu der alle SchülerInnen und Lehrkräfte der Schule eingeladen sind. Hier werden Schülerinnen und Schüler geehrt, die sich im vergangenen Schuljahr durch besonderes soziales Engagement bzw. besondere Leistungen in der Schule ausgezeichnet haben.

Unserer besonderer Dank gilt den Lehrkräften der Schule, die diese vielfältigen Aktivitäten für ihre Schülerinnen und Schüler organisiert und vorbereitet haben!

Die Halbwaisen des Maidan

Maidan WaisenInsgesamt 18 ukrainische Kinder und Jugendliche besuchten am vergangenen Mittwoch unsere Schule, um sich mit deutschen Schülern über das Leben in Deutschland und der Ukraine auszutauschen. Was diese Menschen, die aus allen Teilen der Ukraine stammen, zusammengebracht hat, ist die Tatsache, dass sie alle ihre Väter bei den Demonstrationen auf dem Kiewer Maidan-Platz verloren haben und so zu Halbwaisen geworden sind. Ende 2013/Anfang 2014 waren über 100 Demonstranten, die für eine liberale und demokratische Ukraine kämpften, ums Leben gekommen. Auf Einladung der Deutsch-Ukrainischen Gesellschaft Kiel haben die Ukrainer zwei Wochen lang Deutschland besucht. Ein Programmpunkt war dabei der Besuch unserer Schule. „Die Lehrer sind hier so locker und weniger streng; außerdem muss man keine Schuluniform tragen", zeigte sich eine Ukrainerin sehr positiv überrascht.
Dieser Besuch ist nach der Tschernobyl-Themenwoche mit Zeitzeugen im April und dem Kiew-Austausch mit 30 beteiligten Jugendlichen im Juni die dritte deutsch-ukrainische Veranstaltung an unserer Schule in diesem Jahr.

Die Kieler Nachrichten berichteten (KN/ Backheuer): pdfKN_2016_07_16_Maidankinder.pdf

Strandkonzert am Sonntag

Youngster BandDas sollten Sie nicht verpassen: Am Sonntag, dem 17. Juli, findet das traditionelle Sommerkonzert unserer drei Schul-Bigbands auf der Terrasse von Bruno's Strandbistro in Strande statt!

Um 15 Uhr geht's los, der Eintritt ist frei. Wir drücken den Musikern und ihrem Publikum die Daumen, dass es trocken bleibt!

Meister und Vize beim Beachvolleyball

Beach Masters 2016

Die Beachvolleyball- Schulmannschaften des Gymnasiums Altenholz sicherten sich in dieser Woche nicht nur den Titel des Vize-Landesmeisters beim Sportwettbewerb "Jugend trainiert für Olympia", sondern zudem auch den 1. Platz bei den "Beach Masters", einem Wettbewerb des SHVV für Schulmannschaften der Oberstufe (im Bild: Lasse Meissner und Max Behlen).

Wir gratulieren den Mannschaften und ihrem Trainer Matthes Behlen zu einer erfolgreichen Saison!

 

Aufführung der Theater-AG

Plakat TheaterAm kommenden Freitag (15.7.) ist es wieder soweit: Die Theater-AG unserer Schule, geleitet von den beiden Studentinnen Lea Grisou Popow und Anja Meier, führt ihr neues Stück auf:

"S.O.S. - Save our Shoe" heißt es und diesmal haben die zehn mitwirkenden Schülerinnen das Stück sogar selbst geschrieben und arrangiert!

Los geht es um 18 Uhr im Forum, der Eintritt ist frei!

"Leinen los!" für den Doppeljahrgang

Abitur 2016211 Abiturientinnen und Abiturienten in einem Jahrgang - das hat es an unserer Schule noch nie gegeben! Nachdem in der vergangenen Woche die mündlichen Abiturprüfungen absolviert wurden, ist für sie nach 8 bzw. 9 Jahren die Stunde des Abschieds gekommen:

Gestern bereits fand das traditionelle Fussballturnier "Lehrer gegen Schüler" statt, welches - leider ist das ebenfalls Tradition - mal wieder von den Schülerinnen (3:1) und Schülern (1:0) gewonnen wurde. Heute Vormittag wurden den Absolventen in einer feierlichen Entlassungszeremonie ihre Abiturzeugnisse ausgehändigt und morgen findet die Festwoche ihren Abschluss mit einem großen Ball in Neumünster.

Wir freuen uns mit unseren Abiturientinnen und Abiturienten und wünschen ihnen einen glücklichen Start in Ihren neuen Lebensabschnitt!

Die Kieler Nachrichten berichteten darüber, welche organisatorische und finanzielle Herausforderung es bedeutet, den Abiball für einen Doppeljahrgang zu organisieren (KN/ Küppers): pdfKN_2016_07_06_Abibälle.pdf

Verantwortung tragen in der Welt

Weltreisende"Verantwortung tragen" lautet einer der Schwerpunkte der pädagogischen Arbeit am Gymnasium Altenholz: Ob Besuche im Altersheim, Sprachkurse für Flüchtlinge oder der Einsatz als Schulsanitäter - es gibt unzählige Bereiche, in denen sich unsere Schülerinnen und Schüler sozial engagieren können. Doch was bleibt von diesem Engagement, wenn man eines Tages sein Abiturzeugnis in den Händen hält?

Fünf Abiturientinnen wurden von den Kieler Nachrichten zu ihren Plänen befragt - und man bekommt Lust, mit ihnen auf Reisen zu gehen (KN/ von Schmidt-Phiseldeck): pdfKN_2016_07_01_Weltreisende.pdf

Eine von ihnen, Stefanie Krantz, hat bereits im letzten Jahr ihr Abitur bei uns abgelegt und hat ein halbes Jahr in Afrika verbracht. Lesen Sie ihre Geschichte hier: pdfKN_2016_07_01_Stefanie_Krantz.pdf

Neun spannende Drehtürprojekte präsentiert

Drehtür 2016 GruppeVon Horrorliteratur bis zu Sonnenstürmen, von Experimenten über den Nitratgehalt von Kressekeimlingen bis hin zu einer selbst programmierten Computersimulation zur Vorausberechung von Stößen zweier Billardkugeln: Es war ein bunter Blumenstrauß an Themenfeldern, dem sich die Schülerinnen und Schüler (Klasse 6-11) im ersten Durchlauf des Drehttürmodells gewidmet hatten und den sie heute Abend im Medienraum der Schulöffentlichkeit präsentierten.

Das Drehtürmodell ist eine von meheren Neuerungen im Rahmen pdfSchulentwicklungsschwerpunkts "Fördern und Beraten" am Gymnasium Altenholz. Es richtet sich an besonders begabte und leistungsstarke Schülerinnen und Schüler, denen die Möglichkeit gegeben wird, während des Schulvormittags den Unterricht stundenweise zu verlassen ("Drehtür"), um an selbst gewählten Projekten zu arbeiten.

Vielen Dank für die vielen interessanten Eindrücke! Und danke an unserern Kollegen Jochen Frese (links im Bild), den Initiator und Koordinator dieses wichtigen Bausteins der (Hoch)begabtenförderung am Gymnasium Altenholz.

Projekttag zu Selbstbildern und Fremdbildern

Ukraine Projekttag IAm letzten Tag des Besuchs unserer ukrainischen Gastschüler ging es bei einem Projekttag darum, in einer kleinen Präsentation zu zeigen, welches Bild die Jugendlichen vom jeweils anderen Land haben und wie sie sich selber sehen. "So groß sind die Unterschiede unserer beiden Kulturen gar nicht!", stellten sie überrascht fest. Ob dies wirklich so ist, werden sie nicht zuletzt bei einem Gegenbesuch der deutschen Schüler in der Ukraine im Herbst feststellen können. Bis dahin wünschen wir unseren Gästen erst einmal eine gute Rückfahrt und einen schönen Sommer in Kiew!

Die Kieler Nachrichten berichteten vom Projekttag (Schmidt-Phiseldeck): pdfKN_2016_06_22_Ukraineaustausch.pdf

Weitere Beiträge...

feed-image RSS Feed