Corona Informationen

Fachschaft Latein

 
- FACHSCHAFTSFOTO FOLGT -

Die folgenden Kolleginnen und Kollegen unterrichten an unserer Schule das Fach Latein:

Weiterlesen

Lateinunterricht am Gymnasium Altenholz

 
Wenn wir uns mit der Frage nach der Bedeutung der lateinischen Sprache [1]befassen, sollten wir nicht überlegen, wo Latein eine Rolle[2] spielt – sondern wo es denn keine Rolle spielt:
 

Kultur[3]

Latein ist unsere kulturelle Schatzkammer.
Felix Felicis[4]“, „Veritaserum[5]“ und „Incendio[6]“ lesen junge Harry-Potter-Fans[7]. Ob man nun ein Jugendbuch zur Hand nimmt oder einen Klassiker[8] der Literatur[9], Latein begeg­net uns überall.
 
Sprache
 
„Voglio studiare il latino a scuola.“ – „Linguam Latinam in schola studere volo.“ – “Ich will in der Schule[10] Latein lernen.“
Erkennen Sie die Parallelen? Das Beispiel zeigt die deutlichen Parallelen des lateini­schen zur italienischen[11] Sprache auf, ließe sich aber auch problemlos auf die anderen romanischen[12] Sprachen Französisch[13], Spanisch[14], Portugiesisch[15] und Rumänisch[16] transferieren[17].
 

Studium[18]/ Beruf

Das Latinum ist immer noch Zugangskriterium für zahlreiche Studiengänge (Siehe Flyer der CAU zu Kiel) und sein Erwerb während des Studiums gestaltet sich oft müh­sam und zeitaufwändig. Doch auch die übrigen Fachbereiche und ebenso viele Berufe, die auf den ersten Blick nichts mit Latein zu tun haben, profitieren[19] von den im Latein­unterricht erworbenen Fähigkeiten. Logisches Denken, Ausdauer, Kreativität[20] braucht man heutzutage auch als Journalist, Ingenieur[21] und Programmierer[22]. Die Umwege, die Latein geht, eröffnen Einblicke in verschiedenste Themengebiete und Arbeitsweisen.
 

Unterrichtspraxis

Im Lateinunterricht im Gymnasium Altenholz ist uns daran gelegen, alle Möglichkeiten des Faches inhaltlich und methodisch voll auszuschöpfen. Natürlich[23] steht das Über­setzen im Zentrum[24] des Unterrichtsgeschehens. Allerdings geht es vor allem darum, in den Texten[25] etwas wiederzufinden, was uns selbst betrifft. Die Themen unseres Lehrbuchs „Felix“ wie beispielsweise Leben in der Stadt und auf dem Land, Verhalten von Menschen während Naturkatastrophen oder griechische Mythen regen zum Nach­denken an und laden zum Diskutieren[26] ein.

 


[1]     Alle markierten Wörter haben einen lateinischen Ursprung, wie Lingua Latina, die lateinische Sprache
[2]     rotula: Schriftrolle
[3]     cultura: Pflege des Körpers oder Geistes
[4]     felix: glücklich
[5]     veritas: Wahrheit
[6]     incendere: anzünden
[7]     fanaticus: begeistert, „von den Göttern geküsst“
[8]     classicus: führend, erstklassig
[9]     litera: Buchstabe
[10]    schola: Schule
[11]    Italia: Italien
[12]    Romanus: römisch
[13]    Franci: die Franken
[14]    Hispania: Spanien
[15]    portus: Hafen
[16]    Romanus: Römer, römisch
[17]    tranferre: hinübertragen, übertragen
[18]    studium: Bemühung, Streben
[19]     proficere: vorwärts kommen, nützen
[20]     creare: erschaffen
[21]     ingenium: Begabung, Talent, Genie
[22]     programma: Vorschrift
[23]     natura: Natur
[24]     centrum: Mittelpunkt
[25]      textum: Gewebe, Gefüge
[26]      disputare: erörtern

Schulinternes Fachcurriculum Latein

 
Hier finden Sie den aktuellen Stand des schulinternen Fachcurriculums:

- zur Zeit in Bearbeitung -

Die Aufgabe eines schulinternen Fachcurriculums ist es, die Kerninhalte und Kompetenzen, die in den Fachanforderungen / Lehrplänen des Landes Schleswig-Holstein verbindlich vorgegeben sind, über die einzelnen Jahrgangsstufen hinweg aufzubauen. Das schulinterne Fachcurriculum bildet die Planungsgrundlage für den Fachunterricht und enthält konkrete Beschlüsse der Fachschaft über
  • anzustrebende Kompetenzen für die einzelnen Jahrgangsstufen
  • Schwerpunktsetzungen, die Verteilung und Gewichtung von Unterrichtsinhalten und Themen
  • fachspezifische Methoden (mit Bezug zum Methodencurriculum)
  • angemessene mediale Gestaltung des Unterrichts (mit Bezug zum Mediencurriculum)
  • Diagnostik, Differenzierung und Förderung,
  • Leistungsmessung und Leistungsbewertung (in Ergänzung zu den allgemeinen Vorgaben der Schule)
  • Einbeziehung außerunterrichtlicher Lernangebote und Ganztagsangebote.

Das Fachcurriculum berücksichtigt die Prinzipien des fächerverbindenden und fächerübergreifenden wie auch des themenzentrierten Arbeitens. Weitere Ausführungen zur Gestaltung des schulinternen Fachcurriculums finden sich im Kapitel 4 der Fachanforderungen.

Es wird regelmäßig evaluiert und weiterentwickelt.