Nachrichten

Schulmannschaft holt Kreismeistertitel!

Kreismeister 2024Frau Brinker berichtet vom Kreisentscheid bei Jugend trainiert für Olympia:

Dieses Jahr war das Ziel ganz klar definiert - wir gehen nicht ohne den Kreismeistertitel nach Hause! Das zeigten unsere Altenholzer Jungen auch im ersten Spiel gegen die Helene-Lange-Schule, die letztes Jahr den Titel gewannen. Ein eindeutiges 4:0 ( Finn (4‘), Jason (11‘), Lennard (14‘), Jasper (16‘)) gegen die HeLa brachte uns in eine gute Startposition des Turnier.
Ohne Pause ging es ins zweite Spiel gegen die PUS Eckernförde, die noch kein Spiel in den Knochen hatten. Zwar waren einige Torschüsse von uns zuerst kein Erfolg, doch konnte Lönne dann in der 16. Spielminute das 1:0 schießen, so dass wir mit zwei Siegen Gruppensieger wurden.
Voll motiviert starteten wir in das Halbfinale gegen Nortorf und es war schon nach kurzer Zeit klar, wer das Sagen auf dem Spielfeld hatte (Lönne (1’+5‘). Auch dieses Spiel entschieden wir für uns mit 3:0 (Matti 13‘).
Als der Gegner nun fürs Finale fest stand -Kronwerk Gymnasium- hatten einige Jungs ein ungutes Gefühl, da wir letztes Jahr unser Spiel gegen diese Mannschaft verloren hatten. Leider startete das Spiel nicht so gut für uns, da das Kronwerk in der dritten Minute mit 1:0 führte. Nach einem eindeutigen Foulspiel in der 5ten Minute, verwandelte Finn dann das 1:1.
Das Spiel war torschussreich auf beiden Seiten, doch leider konnten wir kein weiteres Tor nach der regulären Spielzeit erzielen. Also hieß es 11m-Schießen muss entscheiden!
Unsere drei Kanditaten - Finn, Ole, Lönne - waren bereit und voll motiviert. Finn erhöhte das Ergebnis auf 2:1, danach kam unser Torwart Nikolai und hielt den Gegenelfmeter. Ole verwandelte seinen 11m und es stand 3:1. Jetzt war klar, wenn Nikolai den nächsten 11m halten würde, war das der Sieg! Uns so war es, Nikolai gab alles und hielt ihn!
Die Freude war riesengroß!
Jetzt heißt es Daumen drücken für die Bezirksmeisterschaften am 16.05.24!

Neue Fahrradreparaturstation

Fahrradstation IIIDa Nachhaltigkeitsprojekt einer Schülergruppe um Frau Magnus und Frau Schwartz trägt erste Früchte: vor der Edgar-Meschkat-Halle (beim Parkplatz) findet ihr eine neue Fahrradreparaturstation, die euch dazu ermutigen soll, mit dem Fahrrad zur Schule zu kommen. Egal, ob ihr während der Fahrt eine lockere Schraube feststellt oder gar einen Platten habt, könnt ihr euer Fahrrad künftig auf dem Schulgelände repararieren!

Die Station hat fahrradtypisches Werkzeug, eine Luftpumpe und eine kleine Box mit selbstklebenden Fahrradflicken kommt demnächst dazu.

Wir danken der Projektgruppe für die Initiative und er Fördesparkasse für die Finanzierung!

Spendenlauf 2023 erbringt mehr als 20.000 Euro

Tansania 2Der Spendenlauf 2023 sorgte trotz des schlechten Wetters am Lauftag für die sagenhafte Summe von 22.330,00 Euro. Die SV bedankt sich herzlich bei allen Laufenden, Spendenden und Helfenden für ihr Engagement!

Das Geld geht wie in den letzten Jahren an unsere Partnerschulen in Tansania (über unsere Partnerorganisation Inner Vision) und in Kiew.

Bundesjugendspiele Turnen

BJS Turnen 2024Nach fünf Jahren Pause haben erstmals wieder die BJS im Turnen für die Jahrgänge 6 und 7 stattgefunden, mit einer Neuerung: Diesmal mussten die Kinder auch akrobatische Elemente in ihre Kür einbauen.

Die Stimmung war super, auch bei den vielen Helfer*innen aus dem Wahlpflichtkurs Sport Kl. 10, die als Riegenführer, Wettkampfrichter und im Rechenbüro tätig waren. Die Schulsanitäter standen ebenfalls bereit, hatten aber zum Glück keinen Einsatz.

Nicht zuletzt gilt der Dank unserer Fachschaft Sport für die Organisation dieses Großereignisses!

EUROPÄISCHER WETTBEWERB: Preise für 11. Jahrgang

23 24 Europäischer Wettbewerb Foto Siegerinnen bearbeitetSchüler*innen unserer Kunst- und Wipo-Profile aus dem 11. Jahrgang haben im Rahmen des Seminarfachs am Europäischen Wettbewerb teilgenommen. Mit jährlich 85.000 Teilnehmer*innen an bundesweit rund 1.500 Schulen ist er seit dem Gründungsjahr 1953 nicht nur der älteste, sondern auch einer der renommiertesten Schüler*innenwettbewerbe Deutschlands. Die Landesjury Schleswig-Holstein hat jetzt entschieden, dass drei eingereichte Wettbewerbsbeiträge unserer Schüler*innen (s. Foto) mit einem Landespreis ausgezeichnet werden. Zwei Beiträge zählen zu den Besten unseres Bundeslandes und werden daher Ende April am Bundesentscheid teilnehmen. Wir wünschen den Beiteiligten dabei viel Glück und freuen uns bereits jetzt sehr über diesen tollen Erfolg!

Probenwochenende der Ensembles

Westensee2024 webIn Vorbereitung auf das Frühlingskonzert unserer Chöre und Orchester am 18. März (safe the date!) verbrachten alle musikalischen Ensembles ein Wochenende in der Jugendherberge Westensee.

Es wurde gesungen und musiziert - bei bestem Wetter und in noch besserer Atmosphäre.

Danke an unsere Musiklehrkräfte Frau Ellendt, Frau Kühn-Falk und Herrn Niemeyer für Ihren unermüdlichen Einsatz für das musikalische Profil unserer Schule!

 

 

Triumpf bei Matheolympiade

Matheolympiade webBeim diesjährigen Landesentscheid der Mathematikolympiade trumpften Klaas und Luna groß auf. Während Klaas einen hervorragenden 3. Platz belegen konnte, wurde Luna sogar Landessiegerin in ihrer Altersklasse!

Herzlichen Glückwunsch an die beiden Mathe-Asse zu diesen tollen Erfolgen!

Freundschaftsbesuch aus China

China AustauschEine Woche lang hatte unsere Schule Besuch von einer Deutschlehrerin der Jihua Middle School in Chongqing, einer Millionenstadt in China. Es handelte sich um den Gegenbesuch zu einer Bildungsreise einer deutschen Lehrkräftedelegation nach China, an der unserer amtierender Schulleiter Herr Herrmann im Herbst teilgenommen hatte. Das Ziel des Lehrkräfteaustausches ist die Verbesserung der Beziehungen der beiden Länder und die Kenntnis der kulturellen Besonderheiten, gerade auch in Bezug auf das Bildungssystem.

Frau Zhong hospitierte im Unterricht und traf sich mit unserer Chinesisch-AG (Bild), die einen virtuellen Kontakt (via Internet) mit Schüler*innen der Jihua Middle School unterhält.

Vorlesewettbewerb Französisch

Französisch VorlesewettbewerbAm letzten Donnerstag (22.2.) wurde im Jahrgang der 8. Klassen der traditionelle Vorlesewettbewerb der Französischfachschaft durchgeführt. Aus beiden Lerngruppen präsentierten jeweils zwei Kandidatinnen zunächst einen im Unterricht und zu Hause vorbereiteten Text, im Anschluss einen ihnen unbekannten Text. Alle vier Kandidatinnen haben beeindrucken können, am Ende stach jedoch Johanna aus der 8d heraus. Sie verstand es, die Vorlesetexte nicht nur in korrektem und flüssigem Französisch vorzutragen, sondern diese zusätzlich mit ihrer Intonation sehr lebendig zu gestalten. Herzlichen Glückwunsch!
Als Jahrgangsbeste wird Johanna nun das Gymnasium Altenholz auf dem landesweit ausgeschriebenen Vorlesewettbewerb der Deutsch-Französischen Gesellschaft Schleswig-Holstein e.V. am 23. März in Kiel vertreten. Wir alle wünschen ihr dabei viel Erfolg und BONNE CHANCE!

Junge Filmtalente zeigen ihre kreative Vielfalt

Filmprojekt 2024Unter der Leitung der Kieler Filmemacherinnen Pola Rader und Eugenia Bakurin und der Profilkurslehrerin Anja Diez haben talentierte Jugendliche des Profilkurses Kunst (E-Jahrgang) in einem bemerkenswerten Projekt ihre persönlichen Identitäten auf die Leinwand gebracht: "Persönliche Identitäten filmisch betrachtet" ist der Titel dieser Initiative. Von April bis Juli 2023 arbeiteten die Schülerinnen und Schüler mit großer Hingabe daran, experimentelle Kurzfilme zu produzieren, die tief in ihre eigenen Leben, Umgebungen und Gedankenwelten eintauchen. Das Projekt wurde ins Leben gerufen, um Jugendlichen die Möglichkeit zu bieten, von passiven Videokonsumenten zu aktiven Gestaltern zu werden. Das Ergebnis sind beeindruckende essayistische Kurzfilme, die das Thema Identität in vielfältiger Weise beleuchten.

Die Premiere dieser inspirierenden Kurzfilme fand am 19. September um 15:30 Uhr im Kulturzentrum Hansa48 statt.

Weiterlesen